ARCHIV, VERANSTALTUNGEN und Berichte 2012 Kolping.de       

Vereinsmitteilungen:
Datum
    Titel
- Zum Nachschauen.

- Wann war Was im Jahr 2013 ?

Jahr 2012/2013

Die Kolpingsfamilie Viechtach
wünscht Euch

Frohe Weihnachten

und ein

Gutes Neues Jahr

Der Verkauf auf dem Caritativen Weihnachtsmarkt 2012 brachte einen Erlös von 1001 Euro.
Wir spenden davon an das 'Internationale Kolpingwerk' 500 Euro
und an die lokale Aktion 'Tellerrand' 500 Euro.
Wir danken allen Besuchern und Helfern.

Neueste Meldung vom 18. Dez.:

Die Kolpingsfamilie gratuliert der Familie Voitl in Moosbach zur Tochter!




Do. 3.Jan. 2013 Vorstandschaftssitzung zur Vorbereitung der Jahreshauptversammlung
20h im Kolpingzimmer -Es gibt Würstl.

Hl. Drei Könige, So. 6. Januar 2013
Beginn: 20 Uhr


Jahreshauptversammlung im Gasthaus "Zum Iglhaut"




Einladung zur Mitgliederversammlung 2013 (pdf) Anm.: Um einer neuen Vorstandschaft Gestaltungsmöglichkeiten zu geben, wurden derzeit keine Termine für 2013 festgelegt.
NEU: Ein Wahlvorschlag für eine neue komplette
Vorstandschaft ist ausgearbeitet!

Kinderfasching

Faschingssontag 10. Feb, 2013

Beginn: 14 Uhr

im Pfarrsaal Viechtach

Knallfrei, Eintritt frei!

Für Unterhaltung, Spiele, Musik, Essen und Getränke sorgt die
Kolpingsfamilie Viechtach






Neue Vorstandschaft ab 6. Jan. 2013
(Link)



2. Februar 2013 Mariä Lichtmess
17.15 Einzug, anschliesend Gottesdienst
10. Februar 2013 Kinderfasching im Pfarrsaal, Beginn 14 Uhr
Samstag, 16. Februar 2013
Preisgrasoberln mit den Waldlern.
Beginn: 19:30 im Gasthaus 'Iglhaut'
Rudi Stieglbauer sorgt dafür, dass es wieder schöne Preise zu gewinnen gibt.
Für Neulinge Link zu Grasoberln: Spielregeln

Mittwoch, 20. Februar
Seniorennachmittag im Pfarrsaal
Die Kolpingsfamilie übernimmt die Bewirtung
Sonntag, 24 Februar 2013
Bezirkseinkehrtag im Kloster Metten
Beginn 9 h.
Wer mitfahren möchte, bitte bei Anton Voitl anmelden.
Sonntag, 24. Februar 2013
Verabschiedung Stadtpfarrer Berthold Helgert
Gottesdienst um 15 h.
16 h Verabschiedung in der Stadthalle
So. 03. März 2013
Pfahl-Kreuzweg
Wir teffen uns um 14 h bei der ersten Station
Bericht zun Preisgrasoberln Kolping-Waldler, 16. Feb. 2013        
So. 17. MärzJahrtag ,10 h Gottesdienst, anschließend Treffen Im Vereinslokal

Kolping-Theater 2013:
am 16/17 und 23/24 März


Wir spielen das Stück:

"Der Saisongockl"

Der Reinerlös aus dem Kolping-Theater 2013 wird für die Anschubfinanzierung der Renovierung der Kreuzweggruppe an Antoni-Pfahl verwendet.

- Wir bitten nochmals um tatkräftige Mithilfe bei der Kleidersammlung am kommenden Samstag (20. 4.).
Bitte um 07.45 schon an der Wendeplatte beim Schulzentrum einfinden, da vorher noch Sicherheitsbelehrung erfolgt!
Wenn vorhanden, auch eigene Warnweste mitnehmen.

Kleidersammlung am Sa. 20. April


Beginn: 7:45 h auf der Wendeplatte beim Schulzentrum

Kolping sammelt Altkleider, Textilien, Schuhe, Bettwäsche

Am kommenden Samstag, 20.04.2013 führt die Kolpingsfamilie Viechtach ihre diesjährige Altkleidersammlung in der Stadt Viechtach und in den umliegenden Gemeinden durch.
Die Bevölkerung wird gebeten diese traditionelle Aktion wieder tatkräftig zu unterstützen. Sämtliche Erlöse kommen selbstverständlich wohltätigen Zwecken zugute, verspricht die Kolpingsfamilie. Ein großer Teil des Sammelerlöses wird dabei für die immer noch dringend erforderliche Entwicklungsarbeit in Brasilien gespendet. Außerdem wird der Unterhalt des Kolping-Familienhotels in Lambach gezielt bezuschusst. Damit ist gewährleistet, dass gerade junge Familien einen kostengünstigen Urlaub mit einem speziellen Betreuungsangebot verbringen können.
Gesammelt werden Kleidungsstücke aller Art, Schuhe, Haushaltswäsche (Tischtücher, Badetücher usw.), Vorhänge, Stores, Bettwäsche sowie Federbetten im Inlett. Nicht gesammelt werden Matratzen, Teppiche, Papier, Karton, verschmutzte oder nasse Textilien. Das Sammelgut soll am Samstag bis 8 Uhr gut sichtbar am Straßenrand bereitgestellt bzw. in den umliegenden Gemeinden zu den Sammelstellen gebracht werden. Bei Regenwetter bitten die Sammler darum, die Säcke abzudecken. In Viechtach werden die Straßen durchfahren.


Sammelstellen in den umliegenden Gemeinden

Altnussberg Kirchplatz
Arnbruck Gemeinde
Böbrach Kirchplatz
Drachselsried Schule
Fernsdorf Jugendheim
Geiersthal Mehrzweckhalle
Kaikenried Dorfplatz
Kirchaitnach Kirchplatz (Jugendheim)
Kollnburg Jugendheim
Krailing Hastreiter
Moosbach Pfarrhof
Prackenbach Kirchplatz
Schönau Dorfplatz
St. Englmar Schule
Teisnach Busbahnhof
Wiesing Feuerwehrhaus

Die Verladestelle befindet sich auf der Wendeplatte beim Schulzentrum Viechtach. Treffpunkt der Helfer ist am Samstag um 7.45 Uhr auf der Wendeplatte (Schulzentrum) in Viechtach zur erforderlichen Sicherheitsbelehrung. Jeder Helfer sollte eine Warnweste mitbringen.
Falls bis 11 Uhr etwas noch nicht abgeholt wurde, so kann dies beim Sammlungsleiter Adolf Stieglbauer unter der Handy-Nummer 0175/2738575 gemeldet werden.
Altkleidersäcke liegen noch in der Bücherei, in der Pfarrkirche beim Schriftenstand und in der Geschäftsstelle des Viechtacher Bayerwald Boten auf.
Die Kolpingsfamilie Viechtach sagt schon im Voraus ein herzliches „Vergelt’s Gott“ für die Unterstützung dieser Aktion!
Für etwaige Fragen kann man sich an Adolf Stieglbauer (Tel. 09942/3216) wenden.

Mittwoch, 24. 4.
Wir sind von der Pfarrgemeinde und der KEB Regen zur Eröffnung der Wanderausstellung "50 Jahre Vatikanisches Konzil" am um 19.30 Uhr im Pfarrsaal eingeladen.
Mittwoch, 08. 5., 19,30 Uhr, Kolping beteiligt sich an der Maiandacht der Waldler bei der Distelbergkapelle
vom 09. - 12. Mai
- Von der Stadt Viechtach sind wir eingeladen worden zur Teilnahme an den "Viechtacher Wanderwochen 2013",
wobei die ersten Wanderungen stattfinden.
30. Mai
Fronleichnam, Gottesdienst um 08.00, anschl. Prozession. Wir bitten um zahlreiche Beteiligung!
Mittwoch 05. 06.
- Vom Frauenbund Viechtach sind die weiblichen Kolping-Mitglieder eingeladen zur Teilnahme am Infoabend '"Frauen leben länger, aber wovon?" über die Altersvorsorge der Frauen. Referent ist Helmut Plenk vom VdK. Termin:, 19.00 Uhr, Alter Pfarrhof.

07. Juni
Kommunionkleider-Rückgabe Wir danken unserer Hildegard Peter (mit Helferinnen) wieder sehr herzlich für die reibungslose und routinierte Abwicklung (schon seit 1995)!!
12. Juni
Seniorennachmittag im Pfarrsaal
Kolping übernimmt diesmal wieder die Organisation und Bewirtung. Schon heute bitten wir wieder um Mithilfe!
Im Mittelpunkt stehen diesmal Ausführungen von Dekan Josef Renner über seine beispielhaften Projekte in Ghana und Indien.
Pfr. Renner verabschiedet sich ja im August in den (Un-)ruhestand nach Afrika. Sicher eine der letzten Gelegenheiten, diesen beeindruckenden Priester nochmals "live" zu erleben!

Wir gratulieren: Unsere besten Wünsche gelten dem neuen Ehepaar, unserem Vorstandschaftsmitglied
Kathi Müller (geb. Hübner) und ihrem Thomas!
alles erdenklich Gute und Gottes Segen für Euren weiteren Lebensweg!


Wir gratulieren: Unser Präses Thomas Gleißner wird zum 01. September Stadtpfarrer in Hemau/Opf.
Wir wünschen Dir, lieber Thomas, alles Gute und Gottes Segen an Deiner neuen Wirkungsstätte.
Bleib so, wie Du bist, dann wirst Du sicher auch in Hemau bald "ankommen"!


02. Juli
4. Vorstandschaftssitzung im Kolpingzimmer (evtl. im Pfarrgarten)
13. + 14. Juli
Pfarrfest, Abend für die Jugend am 13. 7.
Am 14. 7. bekommen wir einen Arbeitseinsatz zugeteilt. Wir bitten um Teilnahme, sowohl bei der Arbeit als auch beim Fest allgemein.
14. Juli KF Bodenmais (mit unserem früheren Präses Alexander Kohl), Bergmesse am Kleinen Arber.
Samstag, 03. 8
Theaterfahrt nach Rimbach - zusammen mit dem Handwerkerverein zu den Burgfestspielen, "Geierwally". Um baldige Anmeldung beim Vorsitzenden wird gebeten.
10. August Volksfestauszug
17.00 Standkonzert am Stadtplatz
18.00 Auszug zum Festplatz
Wir beteiligen uns, Kleidung schwarz-weiß, Damen ggfs. mit orangem Schal.
Dies ist gleichzeitig unser gemeinsamver Volksfestbesuch, da am "Tag der Vereine" (13. 8.) ein Treffen mit der erweiterten Vorstandschaft stattfindet (nicht beim Volksfest!).
Anm.: Teilnahme mit 15 Personen
Di. 13. 8.
Gedankenaustausch der erweiterten Vorstandschaft 19.00 beim Vorsitzenden in Pfahl 7
25. August Patrozinium, Verabschiedung von Präses Thomas Gleißner.
10.00 Festgottesdienst (Kleidung schwarz-weiß, Damen mit orangem Schal),
anschl. gemütliches Beisammensein im Pfarrhof .
Die Vorstandschaft bittet um starke Beteiligung der Mitglieder!
13. September 20 Uhr, Vorstandschaftssitzung im Kolpingzimmer.
Die neue Pfarreileitung wird dazu eingeladen.

15. September
Landtagswahl

22. September
Wallfahrt der Süd-Bezirke 2013 (Bez.-Verbände Dingolfing, Donau und Isar).
Ort: Vilsbiburg, Bergkirche
Abfahrt in VIT mit Kolping-Bus: ca. 11.30
Beginn der Wallfahrt: 13.30
Gottesdienst mit Diözesanspräses Stefan Wissel: 14.30
anschl. Einkehr auf dem Kirchen-Vorplatz.
Wir wollen schauen, dass wir um 17.30 daheim sind (Wahltag)!
22. September Bundestagswahl

29. September
Schönau-Wallfahrt
12.15 Abmarsch,
14.00 Gottesdienst in Schönau
anschließend Brotzeit im Gasthaus
16.15 Rückmarsch
Rückkehr gegen 17.45.
05. Oktober Oktoberfest des Handwerkervereins Viechtach
Wir nehmen mit einer Abordnung teil. Beginn: 18:30 in der Stadthalle.
Sonntag, 20. Oktober 2013
Am Sonntag, 20. Oktober 2013 wird Dr. Werner Konrad von Prodekan Josef Gallmeier als Stadtpfarrer von Viechtach installiert.
Die Amtseinführung findet im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes in der Pfarrkirche St. Augustinus statt.
Zusammen mit dem Pfarrer dürfen wir den neuen Kaplan Christoph Melzl und den neuen Pfarrvikar Vincent Karukamalil begrüßen.
Wir sind eingeladen, uns an dieser festlichen Einführung zu beteiligen.
16.00 Aufstellung zum Festzug
16.30 Beginn des Gottesdienstes

anschl. Empfang im Pfarrsaal
Die Vorstandschaft bittet um zahlreiche Beteiligung der Mitglieder (schwarz-weiß bzw. mit Schal).
Es soll eine Ehrensache sein, unseren künftigen Präses und seine Mitbrüder an diesem Festtag zu begleiten.

Die Kolpingsfamilie Viechtach trauert um ihr Ehrenmitglied August Holzfurtner.

Der Gust war seit 1947, also seit 66 Jahren (!) Mitglied in unserer Gemeinschaft.
Seine Verbundenheit zum "Gesellenverein" - wie die Kolpingsfamilie früher hieß - bestand nicht nur durch seine jahrzehntelange Mitgliedschaft, sondern auch durch seine Tätigkeit: Er war Schuster, wie Adolph Kolping!
Unser Dank und unsere Anerkennung für ein treues Kolping-Mitglied wird fortbestehen.

Wir beteiligen uns am Trauergottesdienst am Mittwoch um 14.00 (23.10.2013) mit anschließender Beerdigung.

Den trauernden Angehörigen gilt unsere besondere Anteilnahme.

11. - 14. November
Gesundheitstage im Kolpingferienhaus Lambach
(Eine Veranstaltung des Diözesanverbands)
Bei Interesse an einer Teilnahme, Anfrage beim Vorsitzenden Anton Voitl.
13. 11.
Senioren-Nachmittag der Pfarrei
Beginn 14.00. Kolping sorgt für Kaffee, Kuchen und Brotzeit.
Als Gast und Referenten begrüßen wir Polizeihauptkommissar Gottfried Seidl von der PI Viechtach, der zu den aktuell interessanten Themen:
"Haustürgeschäfte, Einbruchssicherung, Schockanrufe" berichten wird.
17. 11.
Volkstrauertag
09.30 Treffen beim Grotz-Bäck zum Kirchenzug, Gottesdienst und Totenehrung.
24. 11.
Chor- und Orchesterkonzert in der Pfarrkirche
15.00 Wir besuchen dieses Konzert.
29. 11.
30. 11.
01. 12.
Caritativer Adventsmarkt der Pfarrei Viechtach
Die Äpfel für den Apfelpunsch stammen heuer aus dem Viechtacher Pfarrgarten!
Der Erlös soll heuer Bedürftigen in unserer näheren Umgebung (über die Aktion "Tellerrand") zukommen.
30. 11.
Kolping-Gedenktag
heuer im Zeichen des 200. Geburtstages von Adolph Kolping am 08. 12..
17. 30 Gottesdienst
anschl. im Vereinslokal "Iglhaut" Powerpoint-Präsentation mit Fakten, Zitaten und Gedanken zum Thema: "Kolping, eine Geschichte mit Zukunft".
Aus diesem besonderen Anlass wollen wir heuer von einer integrierten Adventfeier absehen.
05. 12. und 6.12.
Nikolausaktion der Kolpingsfamilie Viechtach
- 16.00 Uhr Aussendung, kleine Andacht in der Kirche
Zug über Städt. Weihnachtsmarkt
Hinweis zur Nikolausaktion der Kolpingsfamilie

14. 12.
Bezirks-Adventfeier in Straubing
- Fahrt mit priv. PKW.
24.12.
9:30 -13 Uhr
„Warten auf das Christkind“im Kolping-Zimmer im Alten Pfarrhof
Weitere Infos zu Warten auf das Christkind
Anmeldeformular (pdf)



Die neue Kolping- Vorstandschaft:
Vorne( von links nach rechts): Kaplan Thomas Gleißner (Präses),
Anton Voitl (1. Vorsitzender);Oliver Baumgartner (2. Vorsitzender)
Mitte: Josefine Altmann (Kassierin), Christina Ecker (Beisitzerin), Monika Stieglbauer
(Beisitzerin), Lydia Pinzl (Beisitzerin), Kathrin Müller (Beisitzerin, Jugendvertretung),
Birgit Bielmeier (Schriftführerin)
Hinten: Karl Hauptmann (Fahnenträger), Reinhard Zeitlhöfler (ehemaliger Vorsitzender),
Willi Kernbichl (Beisitzer)



Wir wünschen Allen ein
Gesegnetes Neues Jahr 2014

Wir danken allen, die uns beim Caritativen Weihnachtsmarkt unterstützt haben. Der Erlös von 1000 Euro geht an die Gemeinschaftsaktion 'Tellerrand' der ev. und kath. Kirche in Viechtach, die der 'Viechtacher Tafel' angegliedert ist. Im Mittelpunkt steht das Anliegen möglichst schnell und unbürokratisch in besonderen Engpässen und sozialen Lücken helfen zu können.
Bild: Kolping Stand am Caritativen Weihnachtsmarkt
Link: Projekte Kolping International



Zur Info: Spenden der Kolpingsfamilie Viechtach im Frühjahr/Frühsommer 2013:

Am 31. 5. wurde ein Scheck in Höhe von 2.500 € (Reinerlös aus dem heurigen Kolpingtheater) an Pfarradministrator Thomas Gleißner und Kirchen-pfleger Alfred Altmann als Anschubfinanzierung für die Renovierung der Kreuzigungsgruppe am Antoni-Pfahl übergeben. Die Übergabe erfolgte im Rahmen der Abschlussfeier der Theatergruppe beim Spielleiter Stephan Limbeck durch den 2. Vorsitzenden Oliver Baumgartner. Der Reinerlös von 175 € aus dem Spendenkörberl beim Seniorennachmittag vom 12. 6. im Pfarrsaal (Referent: Dekan Josef Renner) wurde an diesen am 17. 6. als Spende für seine Entwicklungshilfe-Projekte durch den Vorsitzenden übergeben. Pfarrer Renner berichtete, dass er damit bei einer Baumassnahme in Ghana (wohin er in Kürze zieht) einen Maurer über einen Monat (einschl. Mittagessen) bezahlen kann. Er hat sich herzlich bedankt. Eine Spende von 500 € wurde im Juni an die Stadt Viechtach zu Gunsten der Hochwassergeschädigten in DEG-Fischerdorf überwiesen.